Bretagne Reiseführer mit dem Boot

Yachtcharter Bretagne

Die Bretagne liegt im Nord-Westen Frankreichs, und ist gleichzeitig die größte Halbinsel des Landes. Das Klima in der Bretagne ist mäßig, da die Halbinsel am Atlantik liegt und der Golfstrom an ihr vorbeizieht. So bewegt sich die Temperatur im Jahr zwischen 9 und 12 Grad Celsius mit bis zu 2.000 Sonnenstunden. So kann man optimal den Urlaub mit dem gemieteten Boot in der Bretagne genießen. Unser Click&Boat Reiseführer Bretagne präsentiert Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten der Region.

 

Die Bretagne und ihre schönsten Orte:

Symbol eins Die Rosa-Granitküste

Die Côte de Granit Rose, wie sie auf Französisch heißt, liegt im Norden der Bretagne und ist eine Küste mit einem auffällig gefärbtem Gestein. Der Granit hat seine Färbung aufgrund des Hämatits, ein Mineral, und Alkalifeldspat, ein Mischkristall. Boot mieten Bretagne - Rosa GranitWährend einer Kollision der Urkontinente, Gondawana und Laurasia (welche die südlichen und nördlichen Landplatten unterschieden), und mehrerer Mikroplatten entstand der Rosagranit vor ca. 300 Millionen Jahren.

Bei Ebbe kann man zu einigen Inseln wandern, die vor der bretonischen Küste liegen. An den Stränden der Bretagne kann man viele schöne Muscheln finden. Beim Hafen kann man eine Statue finden des Heiligen Guirec, welche man allerdings nur bei Ebbe erreichen kann. Wenn Sie ein Motorboot mieten in der Bretagne können Sie somit auch die Landschaft der Halbinsel zu Zeiten der Flut begutachten.

 

2 Die Inseln rund um die Bretagne

Bootfahren Bretagne InselnDie Bretagne hat mehrere kleine vorgelagerte Inseln. Wenn Sie ein Motorboot mieten in der Bretagne können Sie tolle Tagesausflüge zu diesen Inseln unternehmen. Die Île-Molène, die Île de Batz, die Île de Bréhat und die Sept Îles sind besonders schöne Ziele und unterscheiden sich in Ihrer Form, Größe, Besonderheit und Landschaft voneinander. So ist die Île-Molène eine kleine bretonische Insel nahe der Stadt le Conquet auf dem Festland der Bretagne. Diese Insel ist sehr grün und hat ihren Charme in den weißen Stränden und rauen Riffen. Unweit von Roscoff entfernt liegt die kleine Île de Batz. Trotz ihrer recht kleinen Größe besticht die Insel mit mehreren Attraktionen, wie dem Insel-Leuchtturm, einer Kirchenruine oder dem botanischen Garten. Die Île de Bréhat ist quasi Autofrei und wird auch ‚Blumeninsel‘ genannt. Die Insel ist die Hauptinsel von einer Inselgruppe, den Bréhat-Inseln.

Ein Motorboot mieten in der Bretagne ermöglicht Ihnen somit die gesamte Bréhat Inselgruppe zu besuchen. Sept Îles liegen etwa 10km von Perros-Guirec entfernt und sind unbewohnt. Die Inseln sind heute ein Naturschutzgebiet und das Zuhause vieler Vogelarten. Deswegen sind die Inseln auch nicht begehbar für Menschen, aber trotzdem ein spannendes Ausflugsziel, da Sie von einem Boot aus spannende Beobachtungen liefern und die Fahrt an der Rosa-Granitküste vorbei zudem auch Landschaftlich beeindruckt. So ist es äußerst sinnvoll ein Boot in der Bretagne zu mieten um einige der zahlreichen Inseln vor der Halbinsel zu besuchen.

Drei Symbol ‚Villes et pays d’Art et d’Histoire’

Bootsvermietung ConcarneauDie Bezeichnung ‚Städte und Länder der Kunst und Geschichte‘ ist eine französische Auszeichnung für Städte und Regionen in Frankreich, die viel französische Kultur- und Historienerbe haben und sich für dessen erhalt einsetzen. In der Bretagne sind dies unter anderem Concarneau, Rennes und Saint-Malo. Die drei Städte haben ihre Beliebtheit bei den Touristen gemein und bieten zudem viele schöne Bauten und Museen als Attraktionen. Des Weiteren wird alle vier Jahre im Hafen von Brest ein Fest gefeiert zur Ehre der maritimen Kultur. Jährlich sind um die eine Millionen Besucher vor Ort auf dem sechstägigen Festival. Es werden Regatten und Hafenrundfahrten veranstaltet, was dieses Fest so beliebt macht bei allen Besuchern. Zudem können Schiffliebhaber viele Boote betrachten – von traditionellen bis hin zu neueren Bauten findet sich bei diesem Fest alles im Hafen von Brest.

 

Auswahl an Häfen in der Bretagne:

  • Hafen von Brest
  • Der Hafen auf Île-Molène
  • Hafen von Porz Kernog auf der Île de Batz
  • Port-Clos Hafen auf der Île de Bréhat
  • Fischerhafen von le Conquet
  • Hafen von Roscoff

 

Restaurants in der Bretagne:

La Cassonade

  • Bietet leckeren Bretonischer Eintopf, aber auch andere gute Speisen.
  • Le Débarcadère; 29253 Ile-de-Batz

La Vieux Quartier

  • Kleines, aber feines Restaurant mit tollem Essen.
  • 8 place du Bouffay ; 56190 La Roche-Bernard

Crêperie de Kernogan

  • Traditionelle Speisen aus der Bretagne.
  • Kernogan; 22810 Plounévez-Moëdec

La Coquerie Lecoq-Gadby

  • Köstlichkeiten in der Hauptstadt der Bretagne.
  • 156 rue d’Antrai; 35700 Rennes

 

Wir hoffen Ihnen hat unser kleiner Beitrag zur Bretagne gefallen und Sie haben Lust bekommen die französische Halbinsel zu besuchen. Mieten Sie ein Boot und besuchen sie sowohl Festland und Inseln, als auch das Meer. Ahoi!

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.