2. Fotos machen

 

2. Wie kann ich tolle Fotos von meinem Boot akameraufnehmen?

Der Sommer kommt schneller als geplant und die ersten Mietanfragen gehen langsam schon ein. Jedoch möchten Sie mit Ihrem Boot mehr erreichen… Dafür gibt es einen einfachen Trick! Tolle Fotos von Ihrem Boot wirken sehr ansprechend auf die Nutzer der Click & Boat Plattform. Click & Boat möchte Ihnen hier einige Tipps vorstellen wie Sie bessere Fotos für Ihre Annonce machen können. Mit besseren Bildern steigt die Chance auf mehr Aufmerksamkeit durch die Click & Boat Gemeinschaft!

 

  1. Richten Sie Ihr Boot schön her

Ein volles Spülbecken, ungemachte Betten, Klamotten im Raum verteilt, schmutzige Flecken auf dem Tisch… Das macht keinen guten Eindruck auf Bildern! Ihr Mieter muss sich vorstellen können auf dem Boot seinen Urlaub oder seinen Ausflug zu verbringen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie das Boot so herrichten, dass Sie sich auch selbst dort wohlfühlen würden, wenn das Eigentum anderen gehören würde. Bevor Sie also Fotos von Ihrem Boot aufnehmen, räumen Sie also besser auf und wischen schnell einmal durch. So wirken die Bilder und Ihr Boot einladender.

 

  1. Nutzen Sie eine gute Kamera mit hoher Auflösung

Des Weiteren sollten Ihre Bilder eine gute Qualität haben. Benutzen Sie nicht Ihr Smartphone um Bilder aufzunehmen, sondern zumindest eine gute Digitalkamera. Falls Sie eine DSLR oder SLR zur Hand haben ist dies natürlich umso besser, da die Qualität der Fotos um einiges besser ist. Sie können sich auch eine dieser Kameras ausleihen um professionelle Bilder zu schießen.

 

  1. Achten Sie auf scharfe Bilder

Wenn Sie schon alles tun um tolle Bilder aufzunehmen, dann sollte es am Ende nicht daran scheitern, dass die Bilder unscharf sind. Nehmen Sie also beide Hände um der Kamera mehr Stabilität zu geben und das Bild nicht zu verwackeln. Eine Kamera mit Sucher gibt dem Fotografen zusätzlichen Halt indem die Kamera auch am Gesicht abgestützt wird.

 

  1. Machen Sie Bilder nur bei Tageslicht und vorzugsweise gutem Wetter

Bei Fotos von einem Handy oder einer kleinen Kompaktkamera macht schlechtes Licht die Bilder zusätzlich schlecht! Nach Aufnahme der Bilder werden Sie feststellen, dass das Bild zu verpixelt ist. Somit sind Tageslicht und Sonnenschein maßgebliche Einflussfaktoren auf die Qualität der Bilder. Im Falle der Fälle sind auch gute Lampen mit hoher Leuchtkraft ausreichen um ein Bild aufzunehmen.

 

  1. Wählen Sie den richtigen Aufnahmewinkel

Ein Foto sollte nicht nur die Mitte des Raumes zeigen, sondern den Raum von Anfang bis Ende darstellen. So ist es besser lieber zwei halbe Bilder zu machen als zu versuchen alles auf eines zu quetschen. Außerdem sollte nicht zu viel Boden oder Decke auf dem Bild sein, sondern ein Fokus auf der Innenausstattung.

 

  1. Gehen Sie auf Nummer sicher

Damit Sie nicht den ganzen aufwand umsonst machen und später feststellen, dass die Bilder nicht so gut sind wie gedacht, gehen Sie lieber auf Nummer sicher und machen Sie jeweils mehrere Fotos – eines mit Blitz und eines ohne, sowie ein Foto im Auto-Modus und ein Bild mit eigenen Einstellungen!

Mit diesen kleinen Tipps können Sie tolle und hochwertige Bilder für Ihre Annonce aufnehmen. Seien Sie nicht scheu und machen Sie so viele Fotos wie nur möglich. Einige Bootsmieter haben es gern das Boot aus allen Winkeln und Positionen zu betrachten bevor sie es mieten.

 

Zum Schluss sollten Sie sich immer selber fragen „Was würde mit gefallen? Was würde ich sehen wollen in einer Bootsanzeige von einem privaten Bootsbesitzer?“

Viel Spaß beim Fotografieren. Hier finden Sie Ausführungen zu den Checklisten zur Bootsausstattung und zum Bootszustand.