Ein Yachturlaub in Kroatien: Von Zadar nach Split

Sie würden gerne völlige Unabhängigkeit genießen und fern von allem Trubel das kornatische Archipel besuchen? Sich zurücklehnen, entspannen und die schönsten Buchten und Strände Kroatiens besuchen? Dann steigen Sie an Bord einer unserer Yachten und erleben Sie einen Urlaub der besonderen Art. Sie entscheiden welche Orte Sie auf Ihrem Weg von Zadar nach Split besuchen möchten und an welchen Buchten Sie gerne einen Stopp einlegen würden. Das Archipel der Kornaten hat jede Menge zu bieten, sodass Sie Ihren Urlaub unterschiedlich lange gestalten können. 

Von Zadar nach Split

Wir möchten Ihnen einen Routenvorschlag machen, der die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten auf dem Weg von Zadar nach Split zusammengefasst und zeigen wie lange Sie für die einzelnen Streckenabschnitte benötigen.

Ein Urlaub mit traumhaften Reisezielen 

Zadar – Ihr Ausgangshafen

In Zadar befinden sich zwei Yachthäfen, die wir gerne empfehlen würden und von denen aus Sie Ihren Yachturlaub in Kroatien beginnen können. 

  • Marina Borik Doo: Eine Marina mit sehr freundlichem und hilfsbereitem Personal und sauberen Sanitäranlagen. Sie bietet 177 Liegeplätze für Boote bis zu 30 Metern Länge und einen Tiefgang von 3,5 Metern. 
  • Marina Tankerkomerc: Auch in dieser etwas kleineren Marina erwartet Sie freundliches Personal und saubere Einrichtungen. Wir würden Ihnen empfehlen Ihren Yachturlaub von hier aus zu starten, da Sie sich gleich in der Nähe der Altstadt befinden und sich somit ein Besuch in Zadar selbst gut einbinden lässt.

In Zadar selbst kann man einiges entdecken, sodass Sie unbedingt einen halben oder ganzen Tag in dem Städtchen mit einplanen sollten, bevor Sie Ihr Abenteuer beginnen. Besuchen Sie die Meeresorgel an der Uferpromenade und schlendern Sie durch eine herrliche Altstadt, die Sie in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Genießen Sie ein Abendessen in einem der herrlichen lokalen Restaurants mit Blick auf Ihr nächstes Reiseziel die Insel Ugljan, hinter der die Sonne langsam verschwindet. 

Am nächsten Tag kann es auch schon losgehen. Beginnen Sie die Überfahrt zur Insel Uglja und schippern Sie gemächlich an deren Küste entlang bis zur Insel Pasman und ihrem gleichnamigen Fischerdorf oder dem Touristen Örtchen Tkon, in dem Sie sich stärken können, bevor Sie eine der Marinas in Biograd na Moru für die Nacht ansteuern. 

Streckenabschnitte: 

  • Zadar – Pasman ca. 12 Seemeilen
  • Pasman – Biograd na Moru ca. 3 Seemeilen 

Biograd na Moru – Die weiße Stadt am Meer 

In Biograd na Moru erwarten Sie einige Marinas, davon möchten wir hier auch unsere Lieblinge nennen: 

  • Marina Kornati: Eine große und gut ausgestattete Marina mit sehr hilfsbereiten Personal, das sowohl Englisch als auch Deutschkenntnisse hat. Sie ist im großen hafen gelegen und bietet alle möglichen Dienstleistungen. 
  • Hotel Marina Kornati: Diese etwas kleinere Marina liegt im Süden der Stadt. Die Sanitäranlagen befinden sich im Hotel. Es gibt hier ca. 100 Liegeplätze, die allerdings nur für Motorboote bis zu 8.5 Metern Länge und 2.5 Metern Tiefgang ausgelegt sind. 

In Biograd na Moru selbst sind sehr viele Bootsfahrer unterwegs, da diese Stadt auch ein beliebter Ausgangspunkt für Segeltörns ist. Im Hafen ist also einiges geboten. Zum Sonnenbaden können Sie zwischen einem seicht abfallenden Kieselstrand und dem herrlichen Sandstrand Soline wählen, der optimal für Familien geeignet ist. Planen Sie nicht mehr als zwei Nächte an diesem Ort. 

Die nächste Attraktion auf dem Weg ist die Insel Murter. Wenn Ihnen die Insel gefällt können Sie eine Nacht in der Marina Betina verbringen. Ansonsten nutzen Sie Murter als angenehmen Stopp und machen Sie sich auf den Weg nach Sibenik. 

Streckenabschnitte:

  • Biograd – Murter ca. 10 Seemeilen. 
  • Murter – Sibenik ca. 11 Seemeilen. 

Auf Ihrer Reise von Zadar nach Split werden Sie die Inselwelt Kroatiens in jedem einzelnen Streckenabschnitt bewundern und die Ausblicke genießen können. Auf einem Boot können Sie völlig in das Archipel der Kornaten eintauchen und jede Menge Buchten, Tauchplätze und Strände auf eigene Faust entdecken. 

Sibenik und Skradin – das Naturparadies von Kroatien

Von Sibenik aus haben Sie zum ersten Mal die Möglichkeit auch das Landesinnere Kroatiens etwas genauer auf dem Wasserwege zu erkunden. Ganz am Anfang der Bucht von Sibenik befindet sich auf einer kleinen Insel die Festung St. Nikolas die den Eingang bewacht. Die mitteralterliche Stadt Sibenik ist eine gehört neben Zadar zur den größten Städten im Norden der Region Dalmatiens. Die Altstadt birgt viele Kirchen, Häuser und Denkmäler, die man während eines Rundgangs bequem erkunden kann. Der Forest Park Gvozdenovo – Kamenar, der direkt hinter der Stadt gelegen ist, bietet auch viele Möglichkeiten zum Wandern oder Radfahren. 

Wagen Sie sich aber noch etwas weiter den Fluss entlang ins Landesinnere! Die kleine romantische Stadt Skradin am Beginn des Nationalparks Krka hat seinen eignen Charme. Genießen Sie ein Abendessen in den fantastischen lokalen Restaurants und probieren Sie die heimischen Weine, bevor Sie am nächsten Tag Ihre Erkundungstour in den Nationampark beginnen. Der Nationalpark Krka verzaubert seine Besucher durch fabelhafte Wasserfälle und seine einzigartige Natur. Ein wahres Muss auf Ihrer Reise von Zadar nach Split! 

Auch in Sibenik und Skradin finden Sie gute Marinas. 

  • Marina Mandalina: Diese schöne Marina ist etwas weiter weg von der Stadt gelegen, aber gut gelegen. Sie hat 440 Liegeplätze und kann Boote bis zu 70 Metern Länge und 5.5 Metern Tiefgang beherbergen.
  • ACI Marina Skradin: Eine Marina in herrlicher und außergewöhnlich schöner Lage mit allen Dienstleistungen ausgestattet. 

Streckenabschnitte:

  • Sibenik – Skradin ca. 8 Seemeilen
  • Sibenik – Split ca. 15 Seemeilen

Nachdem Sie ausgiebig Zeit in diesem schönen Abschnitt der Strecke verbracht haben, geht es auch schon in die letzte Etappe Ihres Yachturlaubes in Kroatien bevor Sie den Rückweg antreten. Machen Sie sich auf den Weg nach Split. Schöne Stopps auf dem Weg bieten die Insel Zlarin mit herrlichen Badebuchten, Primosten, Trogir und die Insel Ciovo. Split bietet dem Urlauber jede Menge zu erleben. Von herrlichen Stränden über traumhafte buchten bis hin zu einer malerischen Altstadt. Planen Sie mehrere Nächte ein und genießen Sie die unterschiedlichsten Eindrücke. 

Ihre Anlaufstelle in Split: 

  • ACI Marina Split: Eine wunderschöne Marina mit sehr guter Ausstattung und Ausblick auf die Promenade der Stadt. Sie bietet 318 Liegeplätze und nimmt Boote bis zu 90 Metern Länge und 26 Metern Tiefgang auf. 

Ihre Anlaufstelle in Trogir: 

  • ACI Marina Trogir: Diese Marina ist schon etwas älter bietet aber dennoch alle nötigen Dienstleistungen. Besonders schön ist Ihre Lage gegeüber von der wundervollen Altstadt Trogirs.

Welche Boot stehen für einen Yachturlaub von Zadar nach Split zur Verfügung? 

Die Art der Motoryacht, die sie für Ihren Yachturlaub von Zadar nach Split oder umgekehrt wählen hängt natürlich ganz von Ihren Wünschen und Bedürfnissen ab.

 

 

Jeanneau – Merry Fisher 895

Die 350 PS starke Jeanneau Motoryacht  bietet Platz für 6 Personen in 2 Kabienen und ist 9.07 m lang. Sie steht im Hafen von Zadar für Sie zur Abfahrt bereit. 

 

 

 

 

 

Beneteau – Antares 30 FLY

Diese 10.22 m lange Motoryacht können Sie im Hafen von Split mieten, falls Ihren Yachturlaub umgekehrt beginnen möchten. Sie bietet Platz für 6 Personen in 2 Kabinen und hat eine Motorleistung von 370 PS. 

 

 

Sessa Marine – C35

Die Sessa Marine – C35 wird Sie sicher von Zadar nach Split und wieder zurückbringen. Sie kann bis zu 12 Gäste aufnehmen und bietet insgesamt aber nur 4 Schlafplätze. Der 500 PS starke Motor bringt Sie sicher von Hafen zu Hafen.

 

 

Für weitere Ideen für einen Yachturlaub schauen Sie auf unserem Blog vorbei! 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.