Hausboot mit Hund? – Den richtigen Urlaub mit Hund für aktive Hunde und Herrchen

Ferien! – Ferien zusammen mit dem Vierbeiner, dies ist für Hundebesitzer eine Herzensangelegenheit. Es muss aber nicht immer ein langweiliges Ferienhaus sein.  Wie wäre es denn mit etwas ganz besonderem, Hausbooturlaub mit Hund? Ab an Bord! Aber lesen Sie bitte vorher diesen Artikel.

Ein Hausbooturlaub mit Hund oder ein Yachtcharterurlaub mit Hund sind ein tolles Erlebnis für aktive Hunde und ihre aktiven Menschen

Ein Urlaub mit Hund als Bootsurlaub bietet sich vor allem für aktive Menschen und ihre meist ebenso aktiven Hunde an. Wobei es sich natürlich erstmal empfiehlt, mit einer kurzen Tour oder einem Urlaub mit Hund auf einem Hausboot zu beginnen. So kann man zunächst sehen, wie sich der Vierbeiner auf dem Wasser fühlt. Immerhin gibt es auch unter den Fellnasen sehr mutige und sehr ängstliche, sowie eher abwartende Naturen, die erstmal herausfinden müssen, was es mit dem kühlen Nass so auf sich hat.

Bei einem Yachtcharterurlaub mit Hund sollte zudem gewährleistet sein, dass die Fellnase auch auf dem Boot bleibt und wirklich nur dann ins Wasser springt, wenn dies von Herrchen oder Frauchen gewünscht und damit angebracht ist. Eine solche erwünschte Situation wäre dann das gemeinsame Ankern und Baden. Während es beim Zurücklegen von Wegstrecken auf offenem Meer eher unpraktisch wäre, wenn der geliebte Hausgenosse auf vier Pfoten plötzlich einen Badeausflug beschließt. Kurz und gut: Das kann man üben! Der eine oder andere Wochenendtrip oder Kurzurlaub auf einem Boot oder Hausboot ist die perfekte Möglichkeit, um dem Hund einmal die Scheu zu nehmen und zum anderen auch zu viel Begeisterung im falschen Moment zu verhindern.

Hausbooturlaub mit Hund

Die perfekte Destination für einen Hausboot-Urlaub mit Hund

Wer auf der Suche nach der passenden Destination für einen Hausboot-Urlaub mit Hund oder einem Yachtcharterurlaub mit Hund ist, sollte am besten auf 4 Pfoten Urlaub vorbeischauen. Denn hier findet jeder den passenden Urlaubstipp für sich und seine geliebte Fellnase! Dabei es ganz egal ist, ob es sich dann um einen echten Segeltörn oder doch lieber um einen gemütlichen Hausbooturlaub handeln soll. Auch mehrere Hunde sind oft erlaubt – Viele Inserate z.B. an der Ostsee und Nordsee erwarten Sie. Hausboot provisionsfrei buchen!

Hund entdeckt den Steg bei Sonnenuntergang

Urlaub mit Hund auf einem Hausboot

Gerade ein Urlaub mit Hund auf einem echten Hausboot kann ein schöner und vor allem geruhsamer Einstieg in Bootsaufenthalte für Vierbeiner sein. Dies gilt vor allem dann, wenn man einfach nur am Liegeplatz vor sich hindümpeln kann. Hier hat der Hund die Möglichkeit, sein neues Revier ausgiebig zu erkunden und auch einmal einen ungeplanten Gang an Land zu riskieren. Auf dem offenem Meer sieht dies natürlich  weitaus schwieriger aus, sodass hier schon Bootserfahrung bei Mensch und Tier vorhanden sein sollte. Ganz egal ob Sie Erfahrung mit Hausbooten haben oder nicht, eine Erfahrung ist es wert. Für mehr Informationen über den Aufenthalt auf einem Hausboot lesen Sie Was Sie noch nicht über einen Urlaub auf einem Hausboot wussten und finden Sie wichtige Tipps & Tricks!

Yachtcharterurlaub mit Hund für Wasserratten

Ein Yachtcharterurlaub mit einem richtigen Segeltörn ist natürlich für Hund und Herrchen oder Frauchen ein absolutes Highlight. Wobei sich diese Variante des Bootsurlaubs vor allem für Hunde empfiehlt, die schon über Bootserfahrung verfügen und die auch entsprechend seetüchtig sind. Wer also schon häufiger mit seiner geliebten Fellnase segeln war, kann sich hier auf einen traumhaft schönen Urlaub freuen.

Hund geniesst das Bootfahren

Die richtige Location für große und kleine Hunde

Aber auch bei einem Hausbooturlaub mit Hund ist natürlich die Location wichtig, sofern man nicht die gesamte Zeit im Boot wohnen möchte. Wer ein Hausboot mietet oder selbst ein solches besitzt, wird sicher seine Zeit auf dem Boot in vollen Zügen genießen wollen. Die meisten Hausboote verfügen in der Regel auch über eine entsprechende Ausstattung, sodass dort sowohl ein Kurzurlaub als auch ein längerer Aufenthalt möglich ist. Beim Yachtcharterurlaub kommt dies auf das Boot selbst und natürlich die Vorgaben des Eigners an. Wer nicht die Möglichkeit besitzt, direkt auf dem Boot zu wohnen, sollte sich frühzeitig um eine passende Unterkunft in einem Hotel, einer Pension oder einer Ferienwohnung bzw. einem Ferienhaus in Strand- und Hafennähe bemühen.

Falls sie noch Inspiration für Ihren Urlaub auf See brauchen, lesen Sie Aussergewöhnliche Reiseideen mit dem Boot und entdecken Sie tolle Destinationen. 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.