Kreta Reiseführer mit dem Boot

Die grichische Insel Kreta ist die fünftgrößte im Mittelmeer und hat somit jede Menge zu bieten. Hauptstadt mit Verwaltungssitz und internationalem Flughafen ist Iraklion. Ca. 100 km vom griechischen Festland entfernt hat sich hier über die Jahrhunderte eine ganz eigene Mentalität gebildet. Trotz der gebirgigen Topographie herrscht hier ganzjährig ein warmes Klima mit bis zu 300 Sonnentagen pro Jahr! Click&Boat stellt im Kreta Reiseführer die besten Aktivitäten und Orte für Ihren Urlaub vor.

Kreta Reiseführer mit dem Boot

Unternehmungen auf Kreta:

Symbol eins Bergwanderungen

Da Kreta sehr gebirgig ist, ist die Insel eine ideales Ziel um Wanderungen zu unternehmen. Das Ida-Gebirge ist eines von mehreren Gebirgen, die auf Kreta zu finden sind. Es ist rund ums Jahr grün bewachsen, welches den wilden Schafe und Ziegen als dauerhafte Futterquelle dient. Schöne Wanderziele im Ida-Gebirge sind die Idäische Grotte, welche als Geburtsorts Zeus gilt, oder die Rouvas-Schlucht. Teile der Wanderwege im Ida-Gebirge sind Strecken des europäischen Fernwanderwegs E4.

 

Boot charter Kreta - BergDas Dikti-Gebirge ist ein weiterer Gebirgszug der Insel Kreta. Je höher man kommt, desto karger und weniger besiedelt ist das Gebiet. Am Gebirgshang dagegen wohnen einige Griechen, die hauptsächlich von ihrem Vieh leben. Die Lashiti-Hochebene liegt in diesem Gebirge und ist die höchste des Dikti-Gebirges. Überall auf der Insel Kreta grasen wilde Ziegen und Schafe. Zudem ist Kreta eine wichtiger Zwischenstopp für Zugvögel auf dem Weg nach Afrika. Heimisch sind auch die seltenen Greifvögel wie der Bart- und Gänsegeier. Auf einer Wanderung durch die Gebirgszüge kann man diese Tiere am Boden oder kreisend in der Luft beobachten. Somit haben auch Kinder Freude an einer entsprechenden Wanderung durch die Natur, da es viel zu entdecken gibt auf dem Weg zum Ziel.

 

2 Familienausflug zum Kournas-See und verschiedenen Schluchten

Neben Gebirge hat die Insel Kreta landschaftlich noch weitere Dinge zu bieten. So beispielsweise den Kournas-See, welcher der einzige natürliche Süßwassersee der Insel ist. Dieser ist im Westen Kretas zu finden. Da das Wasser über Kalkstein in den See gelangt, fühlt es sich etwas laugig an. Am Kournas-See leben Wasserschildkröten, Schlangen und Libellen. So das auch ein Ausflug hierhin für die gesamte Familie viele Überraschungen bereithält. Zudem gibt es einen kleinen Tretbootverleih, so dass man auch auf den See hinaus fahren kann.

Bootsvermietung Kreta - Aradena Schlucht

Eine der weniger bekannten, jedoch sehr spektakuläre Schlucht auf Kreta ist die Aradena-Schlucht im Südwesten der griechischen Insel. Die Schlucht ist erst seit einigen Jahren begehbar und es braucht bis zu 3 Stunden vom Startpunkt von Boot und der Küste aus.  Über die Schlucht führt eine Brücke, welche seit geraumer Zeit für Bungee-Jumping genutzt wird. Dies soll der höchst möglichste Bungee-Sprung in Europa sein.

 

Eine der am meist besuchtesten Schluchten auf Kreta ist die Imbros-Schlucht. Sie wurde bereits zu früherer Zeit von den Bewohnern als Zufluchtsort genutzt, wenn es zu Auseinandersetzungen der verschiedenen Besatzungsmächte kam. Da die Samaria-Schlucht zu überlaufen ist, weichen viele Touristen auf die Imbros-Schlucht aus. Die Tour dauert ca. 2 Stunden und leichte Kletterpartien werden den Besuchern abverlangt. Die Schlucht kann auch im Winter besucht werden, da sie kein Wasser mehr führt. Der europäische Fernwanderweg E4 führt ebenfalls durch die Imbros-Schlucht.

 

 

Bootfahren Krtea - Samaria SchluchtDie Samaria-Schlucht ist die beliebteste auf der Insel Kreta, mit täglich mehreren tausend Touristen. Sie ist 17 km lang und somit die längste Schlucht in ganz Europa. Entlang der Schlucht wachsen viele diverse Baumarten. Zudem ist sie der natürliche Wohnort der griechischen Wildziege. Auch Bart- und Gänsegeier haben sich die Schlucht zu ihrem Zuhause gemacht. 14 km der Schlucht sind recht gut passierbar. Die restlichen 3 km bestimmen einen Höhenunterschied von knapp 1200 Metern, welcher für erfahrene Wanderer ein tolles Ziel darstellt.

 

Drei Symbol Sonne, Entspannen und Baden an den Stränden Kretas

Die Insel Kreta ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel bei Touristen aus ganz Europa. Somit kann man natürlich viele tolle Buchten und Strände zum Entspannen und Sonnen finden. Einer dieser Orte ist Bali. Dieser Badeort ist vor allem bei Wassersportlern aufgrund der Brandung sehr beliebt. Um den Strand herum gibt es viele Hotels, Restaurants und Cafés. Bali war ursprünglich ein kleiner Fischerort, so dass heute noch in vielen Restaurants der frisch gefangene Fisch der beheimateten Fischer serviert wird. Zudem verfügt Bali über einen kleinen Hafen. Somit können Sie wunderbar ein Boot mieten in Bali und die Küste entlang fahren und entdecken.

 

Bootcharter Kreta - Strand

 

Elafonisi ist ein weiterer Badeort auf Kreta. Es führt nur eine befestigte Straße zu diesem Strand und am Kloster Chrysoskalitissa, dessen weißes Gebäude man schon von weit her gut sieht, ist ein unbefestigter Parkplatz um an den Strand zu gelangen. Der Strand hat eine leicht rosa Farbe, da er mit kleinen Muschelstücken bedeckt ist. Der Strand ist ein kleines Paradies am Mittelmeer und deswegen auch sehr beliebt bei zahlreichen Touristen. Sie können Elafonisi auch direkt über das Wasser erreichen, wenn Sie ein Boot mieten auf Kreta.

 

Der Strand von Komos darf nicht bebaut werden, da hier viele Altertümer vermutet werden. Zudem nutzt die bedrohte Schildkrötenart Caretta caretta den Strand als Eiablage. Somit kommt das Bauverbot für diese Region auch den Schildkröten zu gute. Der Strand von Komos ist 4 km lang und liegt nahe dem Dorf Pitsidia.

 

Yachtcharter Kreta - Palmenstrand von VaiAn der Bucht von Grandes liegt der Palmenstrand von Vai. Die Dattelpalme hat dort ihre größte Behausung Europas und aufgrund des nahe gelegenen Ortes Vai, kam der Strand zu seinem Namen Palmenstrand von Vai. Nach staatlichem Eingreifen, aufgrund vieler Hippies, wurde Vai eingezäunt und zum Naturschutzgebiet erklärt. So konnten sich der Wald und die Natur erholen und heute ist Vai eines der beliebtesten Touristendestination auf der Insel Kreta. Auch zum Palmenstrand von Vai können Sie übers Wasser gelangen, indem Sie ein Boot mieten auf Kreta und bei der Stadt Vai Halt machen.

 

Vier Symbol Griechische Volksmusik

Auf Kreta herrscht eine ganz persönliche Praxis der Volksmusik. Die Lyra und die Laute sind dabei typische Instrumente um Musik zu machen. In vielerlei Kneipen und Tavernen gehört die Musik zu den geselligen Abenden unter Freunden, Bekannten und Unbekannte. Die Mantinades sind dabei die Art und Weise der Liedform. Sie wird im kretischen Dialekt gesungen und besteht aus 15 Reimpaaren, die im End- oder Kreuzreim enden. Die Mantinades werden jedoch auch auf anderen griechischen Inseln praktiziert.

 

Bekannte Anlegestellen auf Kreta:

  • Hafen in Chania
  • Heraklion Yachthafen
  • Anlegestelle in Sitia
  • Hafen der Stadt Rethymno
  • Agios Nikolaos Stadthafen

 

Kulinarisch Ausgehen auf Kreta:

Erganos

  • Preis-Leistungs Verhältnis ist gut.
  • Georgiou Georgiadou 5; Heraklion, Kreta 71305

Amalias Kitchen

  • Schöne Lage des Restaurants mit tollem Essen.
  • Arkoleontos 3; Heraklion, Kreta 71202

Kastella

  • Sehr gutes Essen und toller Service.
  • Sofokli Venizelou 7 | Venetian Harbor; Heraklion, Kreta 71202

Kariatis

  • Leckeres Essen und eine schöne Atmosphäre.
  • 12 Katechaki | Old Harbour; Chania, Kreta 731 33

Talos Restaurant

  • Super leckeres Essen. Ein kleiner Geheimtipp.
  • Drakonianou Street, Agii Apostoli; Chania Kreta 73100

Maria Beach Restaurant

  • Super leckeres Essen!
  • Agamemnonos | Mavros Molos Beach; Kissamos, Kreta 734 00

 

Hat Ihnen unser Kreta Reiseführer gefallen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar mit Idee, Anregungen und persönlichen Erfahrungen. Wir freuen uns über jegliche Rückmeldung. In der Zwischenzeit können Sie bei Click&Boat ein Boot mieten auf Kreta. Ahoi!

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.