Mit dem Boot zu den schönsten Tauchspots

Wer ans Tauchen denkt, dem kommt oft als erstes das Great Barrier Reef in Australien in den Sinn. Doch wie unsere Click&Boat-Auswahl der schönsten Tauchspots zeigt, muss man nicht erst ans andere Ende der Welt fliegen um in die Schönheit der Unterwasserwelt einzutauchen. Denn artenreiche Tauchparadiese, an die Sie vielleicht noch gar nicht gedacht haben, finden sich auch in der näheren Umgebung wieder.

schönsten Tauchspots Taucher Korallen

Die Click&Boat Top 5 Tauchspots

Symbol eins Malta – Höhlen & Wracktauchen

Taucher Höhle MaltaMalta ist unter Kulturliebhabern bekannt aufgrund seiner Jahrtausende alter Geschichte. Die Lage mitten in der mediterranen See hält jedoch auch besondere Erlebnisse für Taucher bereit. Die Nachbarinsel Gozo ist Tauchrevier Nr. 1 für Maltabesucher und im Mittelmeer insgesamt, wenn es um atemberaubende und schöne Tauchrouten geht.

Nur etwa 15 Seemeilen mit dem gemieteten Motorboot von der Meereseinbuchtung um Valletta herum mit Hafenstädten wie Vittoriosa und Ta‘ Xbiex, finden Sie zwei Schiffswracks sowie eine Höhlenformation vor. Im See direkt in Küstennähe heißt es dann abtauchen. Durch einen 50 Meter langen Tunnel tasten Sie sich voran, bevor Sie das offene Meer vor sich wiederfinden: Seeigel am Grund, und Fischschwärme rings um sich herum. Der Tunnel gleicht einem Weg an dessen Ende sich das Meer mitsamt Bewohnern von der schönsten Seite präsentiert. Doch bewegen Sie sich mit Bedacht, die Felsen hier sind sehr scharfkantig.

 

2 Costa Brava – Geheimtipp in Spanien

Als eines der ältesten Tauchreviere im Mittelmeer wird dessen Schönheit auch durch die zahlreichen Besucher bestätigt. Das traditionsreichste Tauchgebiet Spaniens bietet mehrere versenkte Schiffswracks, die hier allerdings nicht das Highlight sind. Vielmehr werden Sie von den farbenprächtigen Fächerkorallen, die sich entlang der Abhänge befinden in ihren Bann gezogen. Am Grund verstecken sich unzählige Seepferdchen und Schlangenaale in den weitläufigen Seegraswiesen.

Korallen Costa Brava tauchen

Mit 220 Küstenkilometern ist die Costa Brava ein Gebiet, in dem Sie Ihr ganz individuelles Taucherlebnis begehen. Hier müssen Sie nicht mit anderen Touristen um die schönsten Tauchspots konkurrieren. Die „wilde“ Küste erhielt ihren Namen aufgrund der steil abfallenden Felsen. Jedoch würde unter Wasser eher die Beschreibung einer unangetasteten rohen Natur zutreffen. An der ganzen Küste reihen sich größere und kleinere Tauchbasen. Das beliebteste Revier liegt unangefochten um den relativ kleinen Ort Estartit herum. Wenn Sie sich ein Boot mieten in Empuriabrava, erreichen Sie das Seegebiet bequem in ca. einer Stunde.

 

Drei Symbol Kuba Cayo Coco or Cienfuegos

Getrieben vom Goldrausch. Hört man auf die Legenden, so können Sie beim Tauchen vor der Küste Kubas auf verschollene Schätze der spanischen Konquistadores stoßen.

Kuba ist bereits heute durch seine politische Vergangenheit und wirtschaftliche Entwicklung ein Mythos unter Touristen. Erst in den vergangenen Jahren eröffnete sich das Taucherparadies auch für westliche Besucher. Der strenge Umweltschutz erlaubt es jährlich nur 400 Personen im Gebiet Jardines de la Reina abzutauchen. Wenn Sie sich als einer der Glücklichen 400 zählen dürfen, wartet ein Erlebnis auf Sie, dass Ihnen das Herz höher schlagen lässt. Das karibische glasklare Wasser beschert Ihnen eine Sichtweite die jeden erfahren Taucher schwärmen lässt. Besonders bekannt sind die Unterwassergärten für ihre Vielfalt an Haien: Leoparden-, Bullen- und Walhaie sowie Seiden&Hammerhaie gehen hier ganz nah auf Tuchfühlung mit Ihnen.

Doch seien Sie nicht enttäuscht, wenn Sie keine der begehrten Lizenzen auf Kuba erhalten. Das Tauchgebiet vor Cayo Coco im Norden wird zu einem der der schönsten Tauchspots der Welt gezählt.

 

Vier Symbol Kroatien – Tauchparadies für Anfänger und Erfahrene

Schiffswrack Kroatien IstrienZurück nach Europa: Kaum ein anderes Land im Mittelmeer birgt eine so vielfältige Unterwasserwelt mit vielen Inseln und Riffen wie Kroatien. Die warmen Wassertemperaturen in den Sommermonaten erfreuen Taucher trotz schützendem Neoprenanzug. Das kristallklare Wasser und die Garantie auf Sonne lässt die Farben unter Wasser in unvergleichbarer Intensität erstrahlen. Für Anfänger empfiehlt sich eine der Tauchschulen in der Kvarner Bucht, die vor den Inseln trotz geringer Wassertiefen ein eindrucksvolles Spektakel bieten. Die besten Anlaufpunkte hierfür sind die Inseln Cres, Krk und Rab, da hier auf Tauchanfänger spezialisierte Tauchbasen das Equipment und die Erfahrung bereitstellen.

 

Wracktauchen YachtcharterWenn Sie erfahrene Taucher sind, die auf eigene Faust zu den schönsten Tauchspots hinaus wollen, sollten Sie ein Boot mieten in Istrien. Die vielen Schiffswracks, die Sie hier bei Ihrer Erlebnistour entdecken können wurden nicht etwa für Touristen versenkt, sondern erzählen je eine ganz eigene, teils dramatische Geschichte. Die Baron Gautsch auf dem Meeresgrund westlich vor Rovinj ist stiller Zeuge des größten Schiffsunglücks in der Adria. Geisterhaft anmutend versetzt es Taucher vor Ehrfurcht und Bewunderung ins Staunen. In der Gegend finden sich neben Schiffswracks natürlich auch einzigartige Korallenriffe und Unterwasserhöhlen.

 

Tauchen mit Click&Boat

Zugegeben, als Online-Plattform zur Bootsvermietung sind wir nicht aufs Tauchen spezialisiert, aber die Gründe zur Miete eines Bootes über Click&Boat für Ihren Tauchausflug liegen auf der Hand: neben größeren Segelbooten und Yachten finden Sie auf der Seite auch kleinere Motorboote und Festrumpfschlauchboote, die Sie teilweise auch für nur einen halben Tag mieten können. Den Wünschen eines individuellen Tauchausflugs sind somit keine Grenzen gesetzt. Kleinere Boote sind bereits ab 50€/Tag verfügbar.

Wenn Sie keine Erfahrung mit dem Navigieren eines Bootes haben und sich dennoch keiner Touristengruppe anschließen möchten, die Sie an die „abgegrasten“ Tauchspots mit zerstörten Korallen bringt, können Sie auch einen Kapitän mit dazu buchen. Dieser wird Ihnen die besten Spots der Umgebung zeigen und hält die Stellung, während Sie sich vollkommen dem Tauchvergnügen widmen.

Wir wünschen einen unvergesslichen Ausflug mit  überwältigenden Eindrücken.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.