5 Fakten, die Sie noch nicht über Katamarane wussten

Katamarane sind heutzutage in der Welt des Wassersports allgegenwärtig. Die Kombination aus hervorragender Stabilität und Komfort macht die Zweirümpfer zu einer attraktiven Wahl für zahlreiche Bootsenthusiasten. Unabhängig davon, ob Sie einen Törn in Griechenland, Kroatien oder in exotischeren Destinationen, wie der Karibik planen, auf Click&Boat finden Sie den passenden Katamaran für Ihren nächsten Traumurlaub.

Um Sie perfekt auf Ihren nächsten Katamaran-Charter vorzubereiten, hat das Click&Boat-Team Ihnen 5 Fakten aufgelistet, welche Sie noch nicht über die majestätischen Boote wussten.

 

1. Katamarane blicken auf eine lange Geschichte zurück

Historischer KatamaranKatamarane gelten als modern, schnell und praktisch unsinkbar. Sie sind auf dem neusten Stand der Bootstechnologie. Dass die Idee selbst in die weite Vergangenheit zurückweist, wissen jedoch nur wenige. Polynesische Forscher, die vor mehr als tausend Jahren erstmals Schiffe benutzten, um den Pazifik zu durchstreifen, nutzten damals Boote, die den heutigen Katamaranen ähneln. Ihre Schwimmfähigkeit und Geschwindigkeit beeindruckten William Dampier, einen englischen Pirat und Navigator, der als Erster die Erde dreimal umrundete. Während seiner Reisen im Pazifik besuchte er Tamil Nadu in Indien, wo er die Einheimischen beobachtete, die auf einer Art von Schiff segelten, welches er noch nie zuvor gesehen hatte. Dampier brachte das Design anschließend im späten 17. Jahrhundert nach Europa. Es dauerte jedoch zwei weitere Jahrhunderte, bis der Entwurf von Nathanael Herreshoff, einem Designer, der den ersten Katamaran der Neuzeit baute, in ein Boot mit Segel und Masten verwandelt wurde.

 

2. Sie kommen in vielen Größen und FormenYacht chartern

Katamarane sind außergewöhnlich in Größe und Form. Der größte Katamaran, der jemals gebaut wurde, ist mit 44 Meter die Hemisphere Superyacht. Ein eigener Whirlpool und ein luxuriöses Fernsehzimmer sorgen für höchsten Komfort an Bord. Bis zu 10 Crewmitglieder und 12 Passagiere finden auf dem imposanten Katamaran genügend Privatsphäre. Der Rekord könnte jedoch bald durch einen Katamaran gebrochen werden, der 220 Passagiere befördert und in Loch Ness nach Nessie sucht. Sie möchten lieber auf weniger Länge die Weltmeere erkunden? Auf Click&Boat finden Sie auch Katamarane unter 10 Meter, wie beispielsweise Pavos Katamaran XLine in Dubrovnik.

 

3. Katamarane gleiten schnell und sicher durch das Wasser

Katamaran chartern

 

Die Geschwindigkeit ist einer der Hauptvorteile des Segelns auf einem Katamaran. Der geringe Strömungswiderstand der beiden Rümpfe im Wasser sorgt für eine hohe Bootsgeschwindkeit. Sie sind auch sicherer, da die zusätzliche Breite vor großen Wellen und unruhigem Wasser schützt. Aufgrund ihres flachen Tiefgangs, welcher Ihnen ermöglicht, näher am Wasser zu segeln, sind Katamarane stabiler und schneller als die meisten Einrumpfboote.

 

 

4. Das Anlegen eines Katamarans sollte im Voraus geplant werdenKatamaran ankern

Aufgrund ihres eigenwilligen Konstruktion beanspruchen Katamarane meist eine deutlich breitere Box im Hafen. Noch dazu sind nicht alle Häfen auf Katamarane ausgelegt. Aus diesem Grund kann es schwierig und teuer sein, ohne Planung einen Anlegeplatz in einem überfüllten Yachthafen zu finden, insbesondere in den geschäftigen Marinas wie Dubrovnik, Monaco oder Nizza im Sommer. Planen Sie deshalb im Voraus, wann Sie wo vor Anker gehen möchten. Oder wie wäre es einfach mal in idyllischen Buchten zu ankern? So sparen Sie nicht nur Kosten, sondern entgehen gleichzeitig auch den großen Touristenströmen.

 

5. Ein Katamaran ist ideal für ein Inselhopping-Abenteuer

Segeln mit Katamaran

Einige Meere eignen sich besser für einen Katamaran-Charter als andere. In Europa entscheiden sich viele Bootsliebhaber für einen Yachtcharter mit dem Katamaran auf den Balearen oder in Griechenland, um mit dem geräumigen Boot von Insel zu Insel „zu hüpfen“. Wenn Sie in der Adria oder in der Ägäis segeln, benötigen Sie eine Kombination aus Geschwindigkeit und Komfort. Welcher Bootstyp bietet sich dafür besser an als ein geräumiger und moderner Katamaran? Dank ihres geringen Tiefgangs ermöglichen Ihnen die Katamarane auch in flachen Buchten einen Ankerplatz zu finden und dich an die Küste heranzufahren.

 

 

Sie können sich trotzdem nicht entscheiden, ob ein Segelboot oder ein Katamaran das richtige Boot für Ihren nächsten Yachtcharter ist? Um die Qual der Wahl zu erleichtern, haben wir in diesem Blogpost in einem Duell von fünf Runden einen Katamaran dem Segelboot gegenübergestellt.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.