5 Gründe warum ein Skipper gut ist

Boot mieten mit Skipper Bootsknoten


Im Urlaub Boot fahren macht den Tag noch ‚urlaubiger‘. Nur ohne Bootslizenz Boot fahren geht nicht? Glauben Sie! Wenn Sie einen Skipper dabei haben oder bei anderen Leuten mitsegeln brauchen Sie keinen Führerschein. Wir nennen Ihnen fünf triftige Gründe warum Segeln mit Skipper toll ist.


  1. Sie können aufs Wasser hinausfahren auch ohne Bootslizenz, da nur der Bootsführer die Lizenz benötigt. Der Rest der Crew benötigt dann keinen Führerschein, muss aber die ganze Zeit auf den Skipper und sein Wort hören. Im Falle einer Notsituation müssen Sie sich schließlich auch auf ihn/sie verlassen (können), da der Skipper auch die komplette Verantwortung trägt während dem Ausflug.


  1. Sie können den Tag entspannt auf dem Boot genießen, da nicht immer verlangt wird, dass Sie mithelfen. Trotzdem ist es gut den Skipper nicht alles alleine machen zu lassen. Wenn Sie mit anfassen können Sie sogar noch etwas lernen und sind aktiv an dem Ausflug beteiligt.


  1. Sie können Geld sparen, da Sie kein ganzes Boot mieten, sondern nur die Anzahl an Betten (+Essen und Sprit). So können sie günstigen Urlaub auf dem Wasser machen, wenn Sie auf einem anderen Boot mitsegeln. Wenn Sie einen Skipper zu Ihrer Tour hinzubuchen, kommen diese Kosten allerdings oben drauf. Jedoch ist ein Skipper gut investiertes Geld für eine entspannte Zeit auf See mit jemandem der gute Erfahrungen mit dem Wasser und der See hat.


  1. Ein Skipper ist sehr häufig ein Einheimischer. So kann er/sie an Orte bringen, die die Touristen nicht kennen. Mit einem Skipper haben Sie Ihren persönlichen Tour-Guide. So kommen Sie an kleine Buchten, können tolle Natur sehen und eventuell sogar seltene Tiere beobachten, da der Skipper weiß wo man diese am besten sehen kann.


  1. Sie lernen viele neue Leute kennen, mit denen Sie tolle Erfahrungen am Ende des Törns teilen. Freundschaften, die auf einem Boot entstehen und wachsen, halten sehr lange an. Diese Bekanntschaft ist sehr stark auf Vertrauen und Zutrauen gesetzt, so dass man das Boot in guter Beziehung verlässt. Nicht umsonst wird ein Teambuilding oft auf einem Boot gemacht.


Viel Spass beim Segeln! 

Ahoi!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.