Antillen Ahoi! Ihr Guide für die West Indies

Verlassen Sie das kalte Deutschland und die gemütliche Couch-Potato-Komfortzone – begeben Sie sich stattdessen mit uns in die tropisch-exotische Welt der Antillen!

Bahamas – Kurs auf’s Paradies!

Damit haben Sie nicht gerechnet? Dann haben Sie ja Schwein gehabt, dass Sie reingeklickt haben! Bei einem Bootcharter auf den Bahamas geht’s tierisch gut zu!

bahamas

Ja, diese süßen Vierbeiner haben es sich auf den Bahamas so richtig gemütlich gemacht. Genauer gesagt auf Big Major Cay, auch Piggy Island genannt. Wie genau die Schweinchen dort hingekommen sind, bleibt ein rätselhafter Mythos. Es existieren verschiedene Theorien. Fest steht allerdings, dass die dauerhaften Bahamabewohner zutraulich und verspielt sind. Achtung ist allerdings beim Essen geboten, denn da verstehen die Schweinchen keinen Spass! Sollten Sie also nicht bereit sein zu teilen, verstecken Sie Ihren Proviant lieber gut!  ?

Hier ein kleiner Eindruck: www.youtube.com/piggy-island


Guadeloupe – der Schmetterling der Antillen

Auch die Schmetterlingsinsel genannt. Nicht etwa weil es dort so viele davon gibt, sondern weil die schöne Tropeninsel in Vogelperspektive wie einer aussieht. Das Eiland unterteilt sich in Basse-Terre und Grande-Terre und besteht insgesamt aus 6 bewohnten sowie kleineren unbewohnten Inselchen.

Gwada

Geheimtipp, den Sie auf „Gwada“ unbedingt befolgen sollten: Besuch der Felsgrotte Trou Madame Coco !

Seit tausenden von Jahren spült das Atlantikseewasser diese Felsformation aus. Das Ergebnis: atemberaubend!


Martinique – karibischer Flair und französische Kult

Die Insel der Blumen. Und diesmal kommt der Name tatsächlich durch das hohe Vorkommen exotischer Pflanzen. Wenn Sie diese kennenlernen wollen empfehlen sich prinzipiell die Monate Marz bis Juli, in denen „Madinina“ aufblüht. Oder Sie besuchen unbhängig von der Jahreszeit den Jardin de Balata , der 2 Hektar große botanischer Garten im grünen Norden der Insel. Mada

Blumenmeer satt bekommen Sie auch wenn Sie den Montagnée Pele besiegen wollen. Aber Achtung: das ist nichts für Anfänger! Der erloschene Vulkan ist mit seinen 1.397 Metern die steilste Erhebung der Antillen. Wem da schwindelig wird, bleibt wohl lieber an Bord. Kein Problem – von Tauchen, Schnorchlen, Angeln, Parasailing uvm. wird Ihnen während Ihrem Martinique Törn bestimmt nicht langweilig!


Grenada – Juwel der Antillen

Bezeichnet die gleichnamige Insel und die Inselgruppe der Grenadinen. Dazu gehören: die kleineren Inseln Carriacou, Petite Martinique, Ronde Island, Caille Island, Diamond Island, Large Island, Saline Island, Les Tantes und Frigate Island. Wenn Ihnen nach Abenteuer zu Mute ist, dann sind Sie hier genau richtig! Machen Sie sich auf Dschungelexpedition in den Grand Etang National Park und erkunden Sie die Wildnis im Speedgummiring! ?

Grenada sailing

Ein besonderes Highlight: Zu einem einmaligen Erlebnis während Ihres Törns auf und um Grenada gehört definitiv der Unterwasserskulpturenpark 3 KM südlich von St. George, der Hauptstadt. Er ist der einzige seiner Art und beherbergt Skulpturen karibischer Einwohner.

Das Wetter auf den immergrünenen Antillen ist durchgängig angenehm, allderdings empfehlen sich für einen optimalen Bootcharter auf Grenada die Monate Februar bis Oktober, mit einer konstanten Wassertemperatur von 28 Grad Celsius.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.