Das Click&Boat Sailor Wochenende

Es kommt immer anders als man denkt!

3 Tage Segeln, Sonne und Spaß!! Unser Click&Boat Teambuilding 2018 sollte ein voller erfolg werden. Sollte… Der Plan akribisch ausgearbeitet, 5 Katamarane bereit zum Navigieren und das Team freute sich riesig auf ein aufregendes Wochenende an der Côte d’Azur mit Startpunkt Hyères. Doch das Wetter hatte andere Pläne!

Einfach aufgeben und den Kopf in den Sand stecken? Da kennen Sie das Click&Boat Team schlecht! Ganz nach unserem Motto „If the plan doesn’t work change the plan but never the goal“ wurden in Windeseile alle Kräfte mobilisiert und in kürzester Zeit ein völlig neues Programm auf die Beine gestellt.?

Bretagne KarteUnser neues Ziel:

Die Bretagne. Sichtlich motiviert, ja gar euphorisch verliefen dementsprechend die letzten paar Stunden am Freitagmittag im Büro, bevor wir gemeinsam mit knapp 40 Mann&Frau los in Richtung Westen starteten. Bereits im dunkeln bezogen wir unsere 4 Segelboote – Dufour 449, Bavaria 50, Oceanis 40 und Dufour 410 – im Hafen von Arzon. Endlich konnten wir auf den Start unserer Tour anstoßen. Ganz nach bretonischer Art natürlich mit Apfelmost!

 

Von Arzon nach Port du Palais

Am nächsten Morgen startete das Team später als erwartet, aber ein anständiges Frühstück ist schließlich wichtig! Da sich auch bei uns in der Crew einige Neulinge zur See befanden, war dies nun der Tag der Wahrheit:  Seebär oder Landratte? Mit 4 Segelbooten und einem RIB stachen wir in See mit Kurs auf die Insel Belle-Île-en-Mer. Mit je 8 Mann pro Boot bestand ausreichend Möglichkeit sich bei intensiven Gesprächen und Manövern besser kennen zu lernen , immerhin ist das Click&Boat Team in den letzten Monaten kräftig gewachsen!

wakeboardFür die einen Segelspaß pur, für die anderen ein flaues Gefühl im Magen! Der erste Segeltörn ist immer eine intensive Erfahrung. Allen gemein war jedoch, dass wir den Wind auf See leicht unterschätzt hatten. Zur Erinnerung: In Erwartung an Südfrankreich hatten sogar einige kurze Hosen eingepackt. Dennoch kamen alle wohlbehlaten und durchgepustet nach 5 Stunden segeln sicher im Hafen von Palais auf der Insel Belle-Île-en-Mer an. Die Kälte-resistenten Sportler unter uns legten sogar eine beeindruckende Performance auf dem Wakeboard hin, und fegten dank dem Speed unseren RIB Zodiac über die bretonische See! ?

Einmal an Land angekommen, belohnte die Aussicht von der Zitadelle hinunter auf den Hafen und das Meer dann auch diejenigen, die sich den Aufstieg zutrauten. Um sich wieder aufzuwärmen und Kräfte zu sammeln ging es anschließend ins Restaurant. Und wenn man schon in der Bretagne ist, so kommt man nicht um Cidre und  traditioneller Galette bzw. Crêpes herum. So glückliche Gesichter wie nach diesem Essen sieht man nur selten.

Teambuilding Bretagne

 

La Trinité

GaletteDas leichte Schaukeln an Bord ließ diese Nacht jeden von uns tief schlafen. Am nächsten Morgen begann der Tag dann ausgeschlafen und ausgeruht. Nun da die Crew die anfängliche Unsicherheit abgelegt hatte und jeder wusste was an Bord zu tun ist, wie man die Segel hisst und vom Kapitän viele spannende Infos über das Navigieren und das Revier gelernt hat, war die Crew in Hochstimmung! Die Einfahrt in den Hafen von La Trinité war ein Spektakel für jeden Bootsliebhaber. Zahlreiche Regattaboote, Katamarane und sogar Trimarane wurden Mittelpunkt eines Blitzlichtgewitters.

Nach vollbrachtem Tagwerk belohnte sich die Crew mit heißer Schokolade oder Tee. Und ob Sie es glauben oder nicht, der bretonische Crêpes hat es uns so angetan, dass es auch an diesem Tag zum Ausklang in eine Crêperie nahe des Hafens ging.

 

Zurück nach Arzon

Teambuilding Boot

Eine fantastische Szenerie bot sich uns bei der Rückkehr von Trinité an unseren Ausgangspunkt Arzon. Windstille und eine spiegelglatte Meeresoberfläche. Der Nebelschleier vereinte Horizont und Himmel in einer selten erlebten harmonischen Stille. Es war gar, als würde man auf Wolken dahingleiten. Später zeigte sich auch noch die Sonne, was den perfekten Abschluss des Click&Boat Sailor Wochenendes besiegelte. Nach 3 erlebnisreichen Tagen kann nun auch das letzte Team-Mitglied stolz behaupten schon mal auf See gewesen zu sein! Auch haben uns die Skipper viele nützliche Fakten gegeben die wir so aus erster Hand direkt anwenden konnten. Das Wochenende ließ uns alle näher zusammen rücken und mit einem Team bestehend aus zahlreichen Nationen, darunter Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland, Polen, Kroatien, England, Mexiko, Argentinien und Deutschland, wurde es keine Sekunde langweilig.

Zurück im Büro in Paris heißt das für uns, dass nun sogar noch freimütiger und herzlicher miteinander gelacht wird als zuvor ohnehin schon.

Click&Boat Teambuilding 2018

Mission Click&Boat Sailor Weekend 2018 accomplished! ?⛵️

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.