Die Top 5 Inseln Griechenlands

Was ein Panorama! Griechenland gestaltet sich durch seine 3.054 Inseln zu einem einzigartigen Trip durch Südeuropa! Entdecken Sie mit uns die Top 5 für Ihren Bootsurlaub. Die Inseln sind ein Paradies für Segler und Bootsurlauber. Schnell kommt man von Küste zu Küste und kann in wenigen Tagen unglaublich viel sehen. Alle Infos für Sie hier zusammengefasst:

Lefkas – die Besondere

Lefkas Boot mieten

Lefkas, die viertgrößte Ionische Insel liegt zwischen Korfu und Kefalonia. Ihre Strände gehören zu den schönsten Griechenlands. In den Städten und Dörfern ist noch immer das traditionelle griechische Flair von idyllischen Bergdörfern zu finden. Abfallende Steilküsten, weiße Sandstrände und azurblaues Wasser bieten die perfekte Urlaubsidylle für Familien und Genießer. Lefkas ist aber auch für seine moderaten Winde, im Besonderen in der Bucht von Vassiliki, bei Seglern und Surfern weltweit als Topziel bekannt.

Für einen Ausflug an Land empfehlen wir eine Exkursion zu den alten Klöstern und Bergdörfern im bezaubernden Westen der Insel. Die Stadt Lefkas bietet unzählige Restaurants, Bars, und Tavernen, um kulinarische Köstlichkeiten kennenzulernen. Einkaufsmöglichkeiten und die Santa Maura Festung aus dem 13. Jahrhundert sollten ebenso unbedingt auf Ihrer To-Do-Liste stehen.

Santorini – die Vulkanische

santorini boot mieten

Santorini ist eine Inselgruppe im Ägäischen Meer und setzt sich aus den drei Inseln Thira, Thirasia und Aspronisi zusammen. Sie begeistern mit mittelalterlichem Flair und werden vom Krater eines unterseeischen Vulkans gebildet. Die steilen Inseln mit schwarzen und roten Stränden bieten eine einzigartige Landschaft. Die schwarzen Sandstrände von Perissa und Kamari sind die beliebtesten der Insel, aber auch der rote Strand neben Akrotiri zieht jährlich unzählige Besucher an.

Finden Sie auf diesen Inseln köstliche kulinarische Spezialitäten und vor allem aber ein reges Nachtleben. Die zahlreichen Restaurants, Hotels und Bars sind auf Klippen gebaut und versprechen somit einen atemberaubenden Ausblick. Die engen Gassen und die Windmühlen sind typische Merkmale der Dörfer von Santorini. Um einen unvergesslichen Sonnenuntergang zu erleben, sollten Sie das Dorf Oia besuchen, glauben Sie uns, es lohnt sich!

Zakynthos – die Schöne

Zakynthos boot mieten

Zakynthos liegt im Ionischen Meer und wurde von den Venezianern „Fior di Lavante“ genannt, was „Blume des Ostens“ bedeutet. Sie ist die drittgrößte und südlichste Insel der Ionischen Inseln und die zehntgrößte Griechenlands. Das bekannteste Ausflugsziel von Zakynthos sind die „Blauen Grotten„. Ein Ausflug zu diesen Höhlen zwischen den Klippen ist ein atemberaubendes und unvergessliches Erlebnis. Die Besonderheit der Grotten ist das leuchtend blaue Wasser und das karibische Flair. Sie sollten sich dieses Naturschauspiel nicht entgehen lassen!

Der Shipwreck Beach ist mit den Überresten eines alten Piratenschiffes zurecht der beliebteste Strand der Insel. Zu dieser Bucht mit strahlend blauem Wasser und weißem Strand gelangt man nur mit dem Boot. Noch ein Grund um Griechenland mit dem eigenen Boot zu erkunden! Die Flora und Fauna der Insel bestimmen das Leben auf Land und See. Begeben Sie sich auf die Pfade der Bergplateaus, entlang der für Zakynthos typischen Weinberge, Orangenplantagen und Olivenhaine. In den einsamen Buchten trifft man auf Delfine und seltene Meeresschildkröten. Ein tolles Erlebnis für Klein und Groß !

Besuchen Sie den Ort Keri an der Westküste und bestaunen Sie vom Leuchtturm aus den Sonnenuntergang. Der Blick auf die weißen Felsen von Myzithres und das Meer verspricht eine fantastische Kulisse.

Mykonos – die Wilde

Mykonos boot mieten

Wenn man an Mykonos denkt kommen einem Strandpartys, Clubs und Touristen in den Sinn, die Insel hat aber viel mehr zu bieten. Die Klischees werden möglicherweise in der gleichnamigen Hauptstadt erfüllt, jedoch aber nicht auf dem Rest der Insel. Die besondere Architektur der zykladischen Quaderhäuser ist einzigartig auf dieser Insel. Nur die Stadt Mykonos ist die Ausnahme dieser inselweiten Architektur, sie zeichnet sich durch enge Gassen, unzählige Treppen und bunte Balkone aus.

Kefalonia die Genießerin

Kefalonia boot mieten

Wenige Touristen und eine unberührte Natur zeichnen Kefalonia aus. Die Insel ist auch bekannt für ihre ausgezeichnete Küche. Frischer Fisch und Meeresfrüchte, Oliven, lokale Früchte und erstklassiger Wein sind die typischen Merkmale der traditionellen Gerichte.

Auf der größten Ionischen Insel finden Sie Ziegen und Wildpferde auf den Berghängen und typisch griechische kleine Dörfer mit weißen mediterranen Häusern. Sie sollten unbedingt die Drogatori-Höhle mit ihrem unterirdischem See besuchen. Wir versichern Ihnen, etwas vergleichbares haben Sie noch nie gesehen! Auch das „Grab des Odysseus“ befindet sich auf Kefalonia und ist ein gerne besuchtes Ziel.

Die beliebtesten Strände für einen entspannten Strandtag sind Myrtos und Platy Gialos.

Griechenland ist ein Paradies für Segel- und Bootsliebhaber. Jede Insel beherbergt unglaubliche Buchten und einsame Ecken. Springen Sie in das Abenteuer und planen Sie Ihren nächsten Bootsurlaub in Griechenlands Inselparadies! ?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.