Nach dem Urlaub: Wege aus dem Urlaubsblues

Wer kennt es nicht: Nach dem Urlaub holt einen der Alltag schnell wieder ein. Volle Straßen und öffentliche Verkehrsmittel, schlechtes Wetter und ein stressiger Job – da fällt es schwer sich nicht vom Alltag herunterziehen zu lassen und positiv zu bleiben. Vor allem wenn der nächste Urlaub so weit weg erscheint!

Nach dem Urlaub

Auch dem Click&Boat Team fällt die Rückkehr von den Segeltörns in den Balearen oder Kanaren in das Büro nicht immer leicht. Jedoch haben wir uns mit der Zeit einige Tricks angeeignet, um gut gelaunt in den Arbeitsalltag zurückzufinden. Um Ihre Zeit zwischen den Urlauben so angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir für Sie unsere Vorschläge zusammengestellt, die dem Urlaubsblues keine Chance zu geben:

 

1. Erstellen Sie eine Urlaubsplaylist

Musik hörenBestimmt haben auch Sie Lieder, die Erinnerungen an bestimmte Personen, Orte oder Ereignisse in Ihrem Leben hervorrufen. Sammeln Sie deshalb die Lieder, welche Sie im Urlaub regelmäßig gehört haben, sei es im Autoradio, Supermarkt oder am Strand. Bei Ellen aus den Niederlanden kommt so auch während der Arbeit Urlaubsfeeling auf. Eine andere Möglichkeit ist, die Charts Ihres Urlaubslandes zu hören. Auf Musikstreaming-Plattformen finden Sie für ziemlich jedes Land die passende Playlist.

 

2. Lassen Sie Ihre Erlebnisse Revue passierenUrlaubsbilder

Olgas Tipp gegen das Stimmungstief nach dem Urlaub ist, vergangene Erlebnisse mit Familie und Freunden zu teilen. Wie wäre es, wenn Sie Ihre Freunde nach dem Urlaub in Frankreich zu einem französischen Abend mit Baguette und Wein einladen? Während Sie gemeinsam in Urlaubserinnerung schwelgen, Bilder austauschen und Ereignisse Revue passieren lassen, besteht keine Zeit nach der Arbeit in einen Urlaubsblues zu fallen.

…..

3. Nehmen Sie ein Stück Urlaub mit nach Hause

PastaWenn Julia verreist, versucht sie jedes Mal ein Stück Urlaub mit nach Hause zu nehmen. Nach einem Urlaub in Italien, bringen italienische Kekse und Nudeln auch zu Hause Urlaubsstimmung auf. Eine Tasse, welche Sie auf dem Markt in Griechenland gekauft haben, kann Sie nach dem Urlaub morgens daran erinnern, das Leben mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit zu genießen. Mit diesem Tipp haben Sie zu Hause die Möglichkeit den Alltag mit nur einigen Kleinigkeiten  zu verschönern und gute Laune aufkommen zu lassen.

 

4. Geben Sie sich Zeit zur EingewöhnungErholung nach dem Urlaub

Unterschätzen Sie nicht die Umstellung, die Sie nach dem Urlaub erwartet. Nehmen Sie lieber einen Tag länger Urlaub, um wieder im Alltag zurecht zu finden und sich von einer langen Heimreise zu erholen. Vor allem wenn Sie sich während ihres Urlaubs in einer anderen Zeitzone befanden, benötigt Ihr Körper vermutlich einige Tage, um sich wieder an die neue Zeit zu gewöhnen. Eine Möglichkeit wäre zudem Mittwoch als ersten Arbeitstag nach dem Urlaub zu wählen, sodass Sie zunächst nur eine kurze Woche erwartet.

 

5. Brechen Sie aus der Routine aus

Segelboot mietenBastien auf Frankreich möchte nach dem Urlaub keinen eintönigen Alltag aufkommen zu lassen. Um nicht in alte Muster zu verfallen, versucht er sich abzulenken und neue Dinge zu entdecken. Wie wäre es eine neue Sprache zu lernen oder einen Bootsführerschein zu absolvieren, damit Sie bei Ihrem nächsten Yachtcharter keinen Skipper mehr benötigen? Auch kurze Wochenendtrips, die nicht viel kosten müssen, können Ihnen helfen dem Alltag hier und da zu entfliehen. Wir empfehlen Ihnen im Herbst dafür beispielsweise Ibiza oder Kreta.

 

6. Planen Sie den nächsten Urlaub

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub! Alex aus Griechenland plant deshalb gerade schon seinen nächsten Urlaub. Die Vorfreude auf warmes Wetter, Erholung und Sand zwischen den Zehen kann auch in der dunkelsten Jahreszeit schlechte Laune vertreiben. Und wenn Sie Ihren nächsten Sommerurlaub gar nicht mehr erwarten können, stellen wir Ihnen hier einige Destinationen vor, wo es auch im Winter noch warm ist.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.